Unsere Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund sind Hilfe zur Selbsthilfe. Wer in Not gerät, kann sich auf unsere Unterstützung verlassen.

 Unsere Gesellschaft ist in Bewegung: Menschen verlassen ihre Heimat und kommen zu uns. Wegzudenken sind ausländische und eingebürgerte Menschen nicht mehr. Die Vielfalt ist unsere Chance. Doch in einem fremden Land heimisch zu werden, ist nicht einfach. Dabei bieten die Angebote der AWO für Menschen mit Migrationshintergrund die nötige Unterstützung. Wir stehen Flüchtlingen, Migranten, aber auch Deutschen mit ausländischen Wurzeln zur Seite: individuell, verlässlich und menschlich.
Betreuungsstelle für Flüchtlinge
Seit 1994 führen wir im Auftrag der Stadt Erlangen die Betreuung von Asylbewerbern und Bürgerkriegsflüchtlingen (durchschnittlich ca. 400-800 betreute Personen aus ca. 40 Ländern) durch.
Migrationsberatung

Anfang 2006 hat die Arbeiterwohlfahrt in Kooperation mit der Stadt Erlangen die Migrationsberatung für Neuzuwanderinnen / Neuzuwanderer und Migranten mit längerem Aufenthalt eingerichtet, die über 27 Jahre alt sind und in der Stadt Erlangen oder im Landkreis Erlangen-Höchstadt leben. Die Beratungsstelle berät/unterstützt Neuzuwanderinnen / Neuzuwanderer in den ersten 3 Jahren nach Einreise und Migranten mit längerem Aufenthalt, die an einem Integrationskurs teilnehmen bzw. teilnehmen wollen oder in einer Krisensituation sind. 

BMI Logo
MBE Logo